MBE Baubetrieb – Führung | Prozesse | Technik

Programmpartner

BG Bau

Die BG BAU ist die gesetzliche Unfallversicherung für die Bauwirtschaft und baunahe Dienstleistungen in Deutschland. Die fördert Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Betrieb und am Arbeitsplatz. Damit sollen Arbeitsunfälle verhindert und Berufskrankheiten vorgebeugt werden. 

Neben den Erfolgsfaktoren Kosten, Termine und Qualitäten, wird auch der Faktor Arbeitsschutz als elementarer Bestandteil des Baustellenerfolgs angesehen. Baustellenführungskräfte übernehmen hohe Verantwortung – für Menschen und Material, sind sich dieser jedoch in vielen Fällen nicht bewusst. Um den Arbeitsschutz bereits in die fundierte Ausbildung von Baustellenführungskräften zu integrieren, arbeiten wir eng mit unserem Projektpartner BG Bau zusammen und lehren den Arbeitsschutz praxisorientiert verzahnt mit den fachlichen Inhalten insbesondere der Arbeitsvorbereitung und der Bauausführung.

http://www.bgbau.de/

BRZ

Die BRZ Deutschland GmbH ist europäischer Spezialist für Organisation und Bauinformatik. Mit Organisationsberatung, Bausoftware und Outsourcing-Services unterstützt BRZ die Betriebe der Bauwirtschaft dabei, Arbeitsprozesse kostensparend zu organisieren und Bauprojekte und Unternehmen sicher zu steuern. Rund 550 BRZ Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen mehr als 15.000 Kunden in ganz Europa.

Ein Fokus des Unternehmens liegt auf der Entwicklung neuer Methoden für die besonderen Erfordernisse der Baubranche. Mit Innovationen wie der risikoorientierten Bauprojekt-Kalkulation oder der umfassenden BRZ-BIM-Lösung „BIM4You“ sowie einer über alle Prozesse im Baubetrieb hinweg integrierten Bausoftware bietet BRZ hier ein wirksames Instrumentarium. Auszeichnungen wie „Innovation des Jahres 2013“ auf der Fachmesse Batimat oder „Best Business Idea“ im Wettbewerb „Best in Cloud“, sprechen für die Innovationskraft des Unternehmens mit Sitz in Nürnberg.

Die Entwicklung von Innovationen ist eng verbunden mit dem intensiven Gedankenaustausch mit Hochschulen, denn mit der fortschreitenden Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette Bau gilt es auch, die Baufachleute der Zukunft bestmöglich auf neue Funktionen und neue Rollen im Bauprozess vorzubereiten. Damit die Studierenden des Masterstudiengangs Baubetrieb bereits im Studium mit zukunftsweisenden Technologien vertraut werden und souverän damit umgehen lernen, arbeiten wir mit unserem Programmpartner brz zusammen. 

http://www.brz.eu/de

conject

Das Unternehmen conject bietet Software und Dienstleistungen zum Management von Schlüsselprozessen für den kompletten Immobilienlebenszyklus – von der Planung über den Bau bis hin zum Betrieb. Die CONJECT-Anwendungen werden von über 40.000 Unternehmen weltweit eingesetzt.

Im Bauprojektmanagement unterstützt das Unternehmen beispielsweise durch den Einsatz der prozessorientierten, internetbasierten Projektplattform "pm." und sorgt damit für ein reibungsloses Bauprojektmanagement in Planungs- und Bauphase. Zur Unterstützung der Lehrveranstaltungen und der semesterbegleitenden Fallstudienprojekte stellt das Unternehmen conject  ein internetbasiertes Projektkommunikations- und -management-System zur Verfügung.

http://www.conject.com/de


Logo novacapta

Die Bauportal-Lösungen der novaCapta unterstützen Investoren, Projektsteuerer, Planer, Bauunternehmen und Architekten beim vollumfänglichen Bauprojektmanagement – von der ersten Idee über die Planung bis zur Umsetzung. Sämtliche Prozesse, die Kommunikation mit internen und externen Projektbeteiligten und das Arbeiten an und mit Dokumenten, Plänen und Modellen werden über einen oder mehrere internetbasierte Projekträume realisiert.

Die Vorteile: Alle Beteiligten haben einen stets aktuellen und transparenten Zugang zu den relevanten Informationen, die Kommunikationswege sind kurz und konkret.

Die Bauportallösungen der novaCapta werden in über 2000 Bauprojekten eingesetzt. Die Arbeit mit der Bauprojektsoftware der novaCapta, u.a. mit der Integration von BIM, bietet den Studierenden die Möglichkeit, sich bestmöglich mit zukunftsweisenden Technologien in der Baubranche auseinanderzusetzen.