Studienverlauf

Die Studierenden erbringen verteilt über drei Jahre insgesamt 125 Studientage in Wuppertal. Das Studium umfasst drei Blöcke, jeweils von Anfang Februar bis Anfang April. In diesem Zeitraum finden ganztägige Seminarveranstaltungen statt. Zudem ist ein angemessenes Eigenstudium erforderlich. 

PRÜFUNGEN/SEMESTERABSCHLUSSCOLLOQUIEN

Jeder Block schließt mit drei Modulprüfungen ab, die im Anschluss an diesen zwischen Ende Mai und Mitte Juli stattfinden. Um das theoretisch Erlernte zu festigen und kollaboratives Zusammenarbeiten von Teammittgliedern an verschiedenen Standorten zu fördern, arbeiten die Studierenden im Team an einer Projektarbeit. Diese wird zu Beginn des nächsten Blocks abgegeben und im Rahmen eines Abschlusscolloquiums präsentiert. Das Studium umfasst insgesamt 9 Modulprüfungen, zwei Projektarbeiten/Abschlusskolloquien, einen Praxisbericht und die Masterarbeit.

MASTERARBEIT

Die Masterarbeit ist eine Prüfungsarbeit, die die wissenschaftliche Ausbildung abschließt. Sie soll zeigen, dass die Kandidatin oder der Kandidat in der Lage ist, innerhalb der vorgegebenen Frist ein Problem aus ihrem oder seinem Fach selbständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten. Die Bearbeitungszeit für die Masterarbeit beträgt sechs Monate.

AMTLICHE PRÜFUNGSORDNUNG

Studierende im berufsbegleitenden Masterstudiengang MBE Baubetrieb // Führung | Prozesse | Technik studieren nach folgender // PRÜFUNGSORDNUNG //